Region

DANKBARKEIT FÜR DIESE VORAUSSETZUNGEN ZUM IMKERN

Fotos Copyright TRV Hochsteiermark
(Klafferquelle & Grüner See)

Die Hochsteiermark und das Mariazeller Land

Eine Region mit intakter Bergwelt und unberührte Naturlandschaften

Die Hochsteiermark ist das nordöstlichste Gebiet der Steiermark und DIE Wasserregion. Es ist das Land, in dem die Hochquellen entspringen, die ganz Wien und halb Graz mit Wasser versorgen. Die Angebote der Hochsteiermark reichen von der guten alten Sommerfrische über eine breite Winter- und Sommersportpalette bis hin zu Kulturhighlights und „Wohlfühlfleckerl“ – einfach herzerfrischend natürlich!

In der Region „Hochsteiermark“ sind Abenteuer und Natur ebenso untrennbar mit einander verbunden, wie Erholung und Kultur. Sanftes Wandern und extremes Tourengehen, gesellige Runden und einsames Naturerlebnis oder erholsame, kühle Nächte im heißen Hochsommer lassen das Herz höher schlagen.

Überwältigende Naturlandschaften mit bewegenden Stimmungen bieten die Top-Wandergebiete wie Hochschwab, Rax, Schneeberg oder Eisenerzer Alpen. Die Hochsteiermark bietet eine faszinierende Bergwelt mit erfrischenden Quellen und Gewässern, duftenden Wäldern und unberührter Natur.

Das Wallfahrer- und Pilgerwegenetz führt durch „die Hochsteiermark“ nach Mariazell, einem der bedeutendsten Marienheiligtümer Europas. Die Kraft dieses spirituellen Zentrums ist für „Sinnsuchende“ ein attraktives Ziel. Auch Genießer und Romantiker finden entlang der historischen Pilgerwege beste heimische Gastronomie und malerisch gelegene Unterkünfte. Auch Kunst und Kultur säumen das verzweigte Wegenetz.

Wer „die Hochsteiermark" nicht zu Fuß erkunden möchte, den erwarten gemütliche und kindergerechte Radwege entlang von Mürz und Mur. Für die Sportlicheren, die Herausforderungen suchen, erwarten Mountainbikestrecken wie der Alpentour, Almentour oder auch Romantiktour.

Weiter in die Hochsteiermark   Weiter in das Mariazeller Land

.